Paypal accepted

Monday, April 11, 2011

Hack freischalten AirTunes Private Key, erlaubt alle Geräte Streaming

Shairport ist ein Open Source Perl-Skript, das Hard-und Software erhalten AirTunes Musik aus iTunes können. Entwickler James Laird kam mit seiner Freundin so könnte Streamen von Musik in ihrem neuen Haus, und veröffentlichte es für jeden und alle zu bedienen.

Apple verwendet einen öffentlichen Schlüssel für Verschlüsselung Regelung AirTunes Streaming. Auf diese Weise können alle Ver-und Audio-Stream an die AirPort Express (oder einem anderen kompatiblen Gerät), aber iTunes nur Strom zu Apple-Geräten. Jetzt, mit Shairport, kann iTunes in Audio-Streaming, um überhaupt zu ausgetrickst werden. Kauf von Musik über iTunes ist sehr einfach, auch wenn Sie außerhalb der USA leben. Sie können einige iTunes Gutschein sofort per E-Mail zugestellt


Laird tat dies durch Cracken öffnen Sie das AirPort Express (wörtlich), die Dumping-ROM suchen und dann um für den privaten Schlüssel. Anscheinend war leicht zu finden, wie Apple den privaten Schlüssel versteckt hatte "in der ROM-Image mit einem Programm, dass die De-Verschleierung Code selbst stehen wie eine Fackel gemacht." Er knallte mit der Krypto und hat jetzt den Schlüssel.

Dies ist mit einem ALAC (Apple Lossless Audio Codec)-Decoder zu einem kleinen Paket, das auf dem Computer installiert werden kann, machen zusammen. Es ist unwahrscheinlich, dass Hardware-Hersteller wird Risiko mit dieser Lösung, aber es ist leicht zu sehen, wie ein Benutzer zu Hause könnte es auf einem unbenutzten Computer oder auch eine Linux-basierte Router zu installieren.

Wann und läuft, zeigt die Shairport Maschine als reguläre AirTunes Aktie in iTunes oder auf Ihrem iPad oder das iPhone, und funktioniert genauso wie man erwarten würde, so Laird Freundin kann sie genau wie ihre alten AirPort Express verwenden.

Ich frage mich, ob Apple dieses Loch zu schließen? Es scheint sinnlos, dies zu tun, als diesem Hack wird wahrscheinlich nur von unerschrockenen Hacker wie Sie, liebe Gadget Lab Lesegerät verwendet werden. Doch mit Apple, man weiß ja nie.

No comments:

Post a Comment