Paypal accepted

Thursday, April 28, 2011

Hat Apple kaufen iCloud.com Für 4,5 Millionen Dollar? Es ist möglich, aber ...


Om Malik hat einen Tipp von einem nicht identifizierten Ursprung, der ihm sagte, dass Apple Namen erworben Domain iCloud.com von einer schwedischen Firma namens Xcerion (die vor kurzem umbenannte seine icloud Service zu CloudMe ) für ca. $ 4.500.000 . Dies ist sicherlich eine Möglichkeit.

Letzte Woche erhielten wir auch einen Tipp, dass Apple iCloud.com gekauft. Ich habe sofort folgte mit Xcerion und bat das Unternehmen, ob sie ihren Namen geändert, weil Apple hatte den Domain-Namen / Marke von ihnen gekauft und warum sie ihren Dienst den Namen geändert, um CloudMe wenn das nicht der Fall.

Hier ist, was sie mir damals sagte:

Hallo Robin,

Wir entschieden, eine Namensänderung besser Rechnung zu tragen unsere neuen Schwerpunkt auf Dateien und-speicherung, wo der Desktop ist nur eine von vielen Kunden den Zugriff auf Dateien und Inhalte in CloudMe gespeichert. Da wir ein paar Monaten startete unsere iPhone und Android App, WebDAV und die automatische Backup-Software Easy Upload für Windows, Mac und Linux, haben wir jetzt viele Kunden, die unseren Benutzern Inhalten interagieren. Es gibt auch viele Anwendungen von Drittanbietern und Software zur Unterstützung der CloudMe Online-Computer.

Der virtuelle Desktop und alle Anwendungen wird weiterhin ein wichtiges Stück unseres Angebots und, mit dieser neuen Version haben wir Cross-Browser-Funktionen, Geschwindigkeit und Stabilität erhöht.

Wenn Sie irgendwelche Dateien, um mit mir zu teilen - Just CloudMe:)

Mit besten Grüßen,
Monica


Wie Sie sehen, sie so ziemlich rund um die zentrale Frage getanzt und vor allem gefördert ihre Waren, sondern für das, was es wert ist, Xcerion eindeutig behauptet, dass sie beschlossen, ihre Namen als Teil der Bemühungen, präsentiert seine verlagert den Fokus auf Storage Cloud ändern.

Hier ist das Ding: es wäre ein schwerer Zufall sein für beide GigaOM und uns um einen Beitrag über Apple Kauf iCloud.com separat empfangen (Malik auch gelungen, einen Kaufpreis, die wir nicht bekommen) und ich habe das Gefühl, Xcerion didn ' t reagieren auf die Frage, ob der Kauf, weil sie eine Vertraulichkeitsvereinbarung mit dem Computer-Giganten Cupertino unterzeichnet passiert. Vielleicht ist das, was sie wirklich feiern (siehe Screenshot oben).

Zum Schluss: es gibt eine starke Möglichkeit, Apple gekauft iCloud.com, aber weder Xcerion oder Apple hat diese an dieser Stelle bestätigt. Und selbst wenn Apple Namen hat die Domain, bedeutet dies nicht garantieren, dass sie werden am Ende, sie als ein Markenname (siehe die iSlate Geschichte ).

Apple ist klar Plotten zu einer Cloud-basierten Speichermedien und Online-Musik-Streaming-Dienst in absehbarer Zukunft zu starten, und icloud würde die Produktpalette des Unternehmens Benennung Strategie passen. Aber Apple besitzt auch iTunes.com und es wäre sinnvoll, eine Menge für sie stattdessen nutzen sie für die Cloud-basierten Musik-Service (wenn auch nur für Markenbekanntheit).

Wir werden bald genug wissen, ich wette (WWDC ist geplant für den 6. Juni durch 10 Juni 2011)

No comments:

Post a Comment